Mallorca, Ostsee oder Balkonien: Sonnenschutz ist ein Muss

Neue Internetseite der DHA mit Infos rund um sicheren Sonnenschutz

Bonn, 20.06.13 Anlässlich der beginnenden Sommerferien rät die Deutsche Haut- und Allergiehilfe: Egal wohin die Urlaubsreise führt – sonnendichte Kleidung, Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel mit ausreichend hohem Lichtschutzfaktor gehören unbedingt ins Reisegepäck. Vor allem kleine Kinder müssen auch in unseren Breiten jederzeit vor der UV-Strahlung geschützt werden, denn die Eigenschutzmechanismen ihrer Haut sind noch nicht vollständig ausgereift. Babys unter einem Jahr sollten sich überhaupt nicht in der direkten Sonne aufhalten. „Sicherer Sonnenschutz ist nicht nur auf Mallorca oder an der Nordsee ein Muss, sondern auch beim Planschen im eigenen Garten“, betont Erhard Hackler, Vorstand der Deutschen Haut- und Allergiehilfe.

Welche Sonnenschutzmittel sich auch für die Kleinsten eignen, was beim Auftragen zu beachten ist, woran man UV-dichte Kleidung erkennt und weitere Informationen rund um das Thema Sicherer Sonnenschutz stellt die Deutsche Haut- und Allergiehilfe jetzt auf der neuen Internetseite www.dha-sonnenschutz.de bereit.